Österr.Staatsmeiserschaft Sittendorf/NÖ

Österr. Staatsmeisterschaft Sittendorf/NÖ 22.04.2012


Am 22.04.2012 fand in Sittendorf/NÖ der alljährliche Lauf zur österr. Staatsmeisterschaft (berühmte Kini Steilhang) statt, eine der selektivsten MX Strecken Österreichs.

Erster Laufsieg in der Jugend ÖM von Tomi Neid für den MC Kundl!

Lauf 1: Schon in der Qualy waren die Jungs mit vorn dabei. Tobi holte sich den 2. Startplatz und Tomi Platz 5, wieder eine gute Ausgangsposition für die MC Kundl Piloten. In Lauf eins kam Thomas Neid als bester vom Start weg, der junge Zillertaler fuhr ein extrem starkes Rennen und gab die Führung bis zum Ziel nicht mehr ab. Somit holte er sich seinen ersten Meisterschaftssieg in seiner Karriere.
Tobias war nach dem Start im Mittelfeld gelegen und mussten das Feld von da aus aufrollen,konnte allerdings noch den 4.Platz einfahren.

Lauf 2:Tobi Ebster, der das ganze Wochenende mit einer Grippe herumkämpfte, musste zum Ende hin etwas an Tempo rausnehmen und landete trotz seiner schlechten Verfassung wieder auf Platz 4. Thomi hatte leider in der ersten Runde etwas Pech und kam zu Sturz, er musste das Rennen von ganz hinten wieder aufnehmen, er konnte sich aber bis auf Platz 9 vorkämpfen.

Gesamtplatzierung: Thomas Neid 4.Rang, Tobias Ebster 5.Rang

MX 2 Armin Rothhaupt 2x auf dem Podium!

Lauf 1: Armin hatte an diesem Wochenende einen guten Lauf und konnte sich vorerst im ersten Lauf an die spitzen setzen, musste allerdings etwas Tempo herausnehmen und belegte den 2. Rang. 1. Podium in der MX 2 Klasse !!

Lauf 2: In Lauf 2 lief der Start mittelmäßig wobei Armin sich gleich an die zweite Position heran fahren konnte. Er musste zum Schluss noch einen Fahrer ziehen lassen und belegte den tollen 3.Platz.

Gesamtplatzierung: Rothhaupt Armin 3.Rang

Christoph Rothhaupt startete an diesem Wochenende in der MX Open KLasse, in der Qualifikation fuhr Christoph super Zeiten und konnte sich den 9.Startplatz holen. In den 2.Läufen war irgendwie der Wurm drin und Christoph fiel leider 2x aus.Never give up!

Somit ging wieder ein erfolgreiches Wochenende für die MC Kundl Fahrer zu Ende. Wir gratulieren recht herzlich!

Thomas Neid am Podium !

Rechtschreibfehler und Irrtümer vorbehalten!

zurück