KTM Kini Alpencup 16.+17.Mai 2015 in KUNDL

Showdown der Motocross-Piloten beim KTM KINI Alpencup in Kundl 16./17. Mai 2015


Nach dem Saisonauftakt in Lüsen/I wird der KTM Kini Alpencup/Motocross am 16./17. Mai in Kundl zu Gast sein. Die traditionelle Rennstrecke am Weinberggelände im Bezirk Kufstein ist damit auch heuer wieder Schauplatz des KTM Kini Alpencup Race in den verschiedenen Klassen.


Das Motocross in Kundl (T) scheint jährlich im rot-weiß-roten Motorsportkalender auf und zählt nach über 20 Jahren zu den traditionellsten Motocross-Veranstaltungen Tirols. Das Flair am Weinberggelände und die interessante Streckenführung mit idealer Einsicht für die Fans sollte auch heuer wieder zahlreiche Besucher zum Motocross nach Kundl locken.


„Unsere Motocrossstrecke hat eigentlich alles was zu einem Top-Kurs gehört“, sagt MC Kundl Obmann Rothhaupt Armin, der am 16./17. Mai wieder auf die Unterstützung von rund 80 Helfern vertrauen darf.
Für Lokalmatadore Rothhaupt Christoph und Armin wird das Siegen in Kundl nicht einfach werden:“ Kundl ist unser Heimevent, wir werden natürlich alles versuchen, aber leicht wird es nicht werden“, sagen die Benzinbrüder vor ihrem Heimevent.


Beim zweiten KTM Kini Alpencup Race 2015 sind aber auch andere Top-Fahrer zu favorisieren, wie der Sautener Neurauter Lukas, Stucken Lukas oder auch Ebster Tobias aus Zillertal. Auch mit dabei sind einige Nachwuchsfahrer des MC-Kundl.

Gestartet wird in den verschiedensten Klassen, wobei von Jung bis Alt alles dabei ist!


Der MC Kundl freut sich auf das große Rennwochenende und bietet ein interessantes Motocross Wochenende für die ganze Familie :“Kinder bis 14 Jahre können bei freiem Eintritt unsere Motocross-Veranstaltung besuchen, für Erwachsene bieten wir ein Tagesticket am Sonntag um € 5,- an, Samstag frei!

zurück